Stiftung PHÄNOMENTA Lüdenscheid

Schule

Anmeldung und Buchung

Damit Sie unsere Ausstellung optimal nutzen können, bitten wir Sie, den Besuch mit einer Schulklasse rechtzeitig anzumelden. Dies gilt besonders in den Wochen vor den Sommerferien und rund um die Herbstferien.

Wir bitten um Verständnis, dass wir bei ausgeschöpften Kapazitäten unangemeldete Gruppen eventuell erst später oder gar nicht einlassen können. Lassen Sie es uns auch so früh wie möglich wissen, wenn Sie einen Termin verlegen oder definitiv absagen wollen.

Für Anmeldungen und weitere Informationen können Sie gerne telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen:

Telefon: +49 (0)23 51 / 215 32
E-Mail: info@phaenomenta.de

In der Ausstellung

In unserer Garderobe sind ausreichend Schließfächer und große abschließbare Schubladen vorhanden, worin die Taschen der Schülerinnen und Schüler untergebracht werden. So haben diese mehr Bewegungsfreiheit für ihre Entdeckungstour! Bitte denken Sie an ein 1 Euro-Geldstück für den Schließmechanismus.

Da der interaktive Aspekt bei uns im Mittelpunkt steht, bieten wir keine Führungen an. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich selbstständig mit den Experimenten zu beschäftigen.

Lassen Sie sie dennoch nicht völlig allein. Ihre Präsenz und Unterstützung als Lehrkraft und / oder Begleitperson beim Experimentieren sind eine willkommene Ergänzung zu unserem Konzept, wenn Sie die PHÄNOMENTA als außerschulischen Lernort nutzen.

Folgende Anzahl an Begleitpersonen pro Klasse hat sich dabei bewährt:

  • Primarstufe: drei bis vier Begleitpersonen pro Klasse
  • Jahrgang 5 bis 9: zwei Begleitpersonen pro Klasse
  • ab Jahrgang 10: eine Begleitperson pro Klasse oder Kurs

Es kann sinnvoll sein, die Klasse vorweg in Kleingruppen von drei bis vier Personen einzuteilen, da auch einige Partner- und Gruppenstationen in unserer Ausstellung zu finden sind.

Für eine gemeinsame Pause können Sie unser Café oder – bei gutem Wetter – unseren Innenhof nutzen. Dort können auch mitgebrachte Lunchpakete verzehrt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Essen und Trinken in der Ausstellung nicht erlaubt ist.

Didaktische Anregungen

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass ein im Ablauf strukturierter Aufenthalt den Schülerinnen und Schülern hilft, sich mit den einzelnen Phänomenen intensiver zu befassen. Möglich wäre es zum Beispiel, dass die Schülerinnen und Schüler sich in der ersten Stunde frei durch das Haus bewegen und sich einen Überblick verschaffen. Nach einer gemeinsamen Pause, verbunden mit einem gegenseitigen Austausch, wählen die Schülerinnen und Schüler einzelne Stationen aus, um diese nochmals genauer zu erforschen. So werden erste Erfahrungen vertieft und gefestigt. Hierzu können Sie auch unseren Aufgabenbogen nutzen.

Termine

23. September 2017
Physik in Hollywood
weitere Informationen »

27. September 2017
Fachtag Grundschule
weitere Informationen »

Bitte beachten!

Wegen einer Veranstaltung ist das Phänorama am 09.09.2017 bis 14 Uhr nicht zugänglich.

Am 12.10.2017 findet eine ganztätige Veranstaltung in der PHÄNOMENTA statt. Das Phänorama sowie die Bereiche „Von Strahlen und Spiegeln“ und „Farbforschen“ sind an diesem Tag nicht zugänglich! Einige Exponate aus diesen Bereichen sind aber an anderer Stelle im Haus zu finden.

Aktionen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

PHÄNOMENTA @facebook

weitere Infos & Bilder ...

2015_facebook