Stiftung PHÄNOMENTA Lüdenscheid

Schwebung

Lfdn Nr 34Versuche, mit dem Regler beide Töne sorgfältig aufeinander abzustimmen.
Achte auf die schwankende Lautstärke, wenn sich beide Töne annähern!

WORUM GEHT ES?
Zunächst hört man an dieser Station nur ein dumpfes Brummen. Stellt man den Drehknopf auf dem Pult aber richtig ein, hört man einen Ton, der abwechselnd lauter und leiser wird. Die beiden Lautsprecher in der Decke der Station erzeugen zwei von einander unabhängige Schallwellen, die sich überlagern. Mit dem Drehknopf in der Mitte des Pults kann man die Frequenz eines der beiden Lautsprecher verstellen.

WESHALB IST DAS SO?
Sind die beiden Töne sehr unterschiedlich, überlagern sie sich zu einem dumpfen Brummen. Schwingen die beiden Lautsprecher oder Schallwellen hingegen fast mit identischer Frequenz, tritt ein Phänomen auf, das man Schwebung nennt. Dabei erzeugen die beiden einzelnen Schallwellen einen Gesamtklang mit einer Frequenz, die in der Mitte der beiden Einzelfrequenzen liegt und der abwechselnd laut und wieder leise wird.

Schwebungen treten also nur bei geringen Frequenzunterschieden der beiden einzelnen Schallwellen auf, die Lautstärkenschwankung erfolgt mit der so genannten  Schwebungsfrequenz. Schallwellen verstärken sich, wenn zwei Wellenberge oder zwei Wellentäler aufeinander treffen, sie schwächen sich ab, wenn Wellenberg auf Wellental trifft. Hier überlagern sich zu einem bestimmen Zeitpunkt Wellenberg und Wellenberg (die Wellen schwingen synchron), es wird laut, aber schon einen Augenblick später treffen wegen des Frequenzunterschiedes Wellenberg auf Wellental (die Wellen schwingen entgegengesetzt), es wird leise. Sobald man die zwei Lautsprechertöne zur perfekten Überlagerung bringt, verschwindet die Schwebung.

Alltagsbezug
Den Effekt der Schwebung macht man sich beim Stimmen von Instrumenten zunutze. So entsteht z.B. beim Stimmen eines Klaviers eine Schwebung, solange zwei Töne von zwei oder drei zusammengehörigen Saiten noch nicht ganz gleich sind. Wird die Laut-Leise-Schwankung der Schwebung langsamer, nähert man sich der Tongleichheit, verschwindet sie ganz, sind die Töne identisch.

Termine

26. Januar 2017
Effekt-Hascherei
weitere Informationen »

18. März 2017
Informationsnachmittag für Lehrer/innen und Erzieher/innen
weitere Informationen »

2. April 2017
10. Entdeckertag
weitere Informationen »

Abonnieren Sie unseren Newsletter

PHÄNOMENTA @facebook

weitere Infos & Bilder ...

2015_facebook