Stiftung PHÄNOMENTA Lüdenscheid

Taster im Kreis

Lfdn Nr 120Alle Lampen sollen an sein. Schaffst Du das?
Jeder Taster schaltet die zugehörige Lampe und die beiden Nachbarn um.

WORUM GEHT ES?
Sieben Taster und sieben Lampen sind in einem Kreis angeordnet. Sobald der Besucher einen Taster drückt, ändern sich der Zustand der zugehörigen Lampe und der beiden links und rechts benachbarten Lampen: Wenn eine Lampe aus war, geht sie an und umgekehrt. Ziel ist es, alle sieben Lampen zum Leuchten zu bringen – und das scheint zunächst schwieriger, als man denkt!

WESHALB IST DAS SO?
Die meisten Besucher gehen nach dem Verfahren „Versuch und Irrtum“ vor. Dieses bekannte Verfahren, nachdem verschiedene zulässige Lösungswege ausprobiert werden und bei dem man systematisch oder ggf. durch Zufall die richtige Lösung findet, ist bei diesem Problem durchaus erfolgversprechend. Hat man sich „vergaloppiert“, kann man zum Ausgangszustand, bei dem alle Lampen aus sind, zurück, indem man die gemachten Züge rückwärts durchläuft. Oder man wartet geduldig: Nach einer Wartezeit von ca. drei Minuten macht das System ein automatisches Reset, d.h. alle Lampen sind wieder aus.

Es gibt verschiedene Lösungen, eine sehr einfache soll hier verraten werden. Nummeriert man die Taster nacheinander mit den Nummern 1 bis 7, dann führt folgende Tastenfolge zum Ziel: 1 – 3 – 5 – 7 – 2 – 4 – 6, also jeweils die übernächste Taste. Letztlich ist es leichter als man dachte!

Termine

2. April 2017
10. Entdeckertag
weitere Informationen »

13. Mai 2017
Informationsnachmittag für Lehrer/innen und Erzieher/innen
weitere Informationen »

24. Juni 2017
Informationsnachmittag für Lehrer/innen und Erzieher/innen
weitere Informationen »

Abonnieren Sie unseren Newsletter

PHÄNOMENTA @facebook

weitere Infos & Bilder ...

2015_facebook