Stiftung PHÄNOMENTA Lüdenscheid

Unendlicher Spiegel

Lfdn Nr 97Schaue in die Unendlichkeit!

WORUM GEHT ES?
Der Besucher schaut durch ein Schauloch in einer beweglichen Fläche, die auf der Rückseite verspiegelt ist. (Es gibt zwei Schaulöcher auf verschiedenen Höhen, so dass sowohl Kinder als auch Erwachsene ohne zusätzliche Hilfsmittel durchschauen können.) Ein zweiter Spiegel steht parallel dazu und spiegelt diese Fläche mit den Löchern. Der Besucher kann auch zwischen den Spiegeln stehen, dann sieht er sich selber unendlich oft und glaubt sich in einem unendlich tiefen Raum zu befinden, deckt allerdings immer einen Teil des Gesamtbildes durch seinen Körper ab.

Zusätzlich kann der äußere Spiegel leicht bewegt werden, dann beginnt das gesamte Bild zu schwanken.

WESHALB IST DAS SO?
Im Prinzip handelt es sich um zwei hohe Spiegel, die parallel zueinander gegenüber aufgestellt sind. Tritt eine Person zwischen diese beiden Spiegel, wird ihr Spiegelbild unendlich oft hin und her reflektiert. Dabei entsteht zunächst das Bild des Spiegelbildes, dann das Bild des Bildes des Spiegelbildes, dann folgt das Bild des Bildes des Bildes des Spiegelbildes … Das geht immer so weiter, sodass man gar nicht sagen kann, wie viele Bilder entstehen. Der Raum wirkt unendlich tief.

Dass die Personen in der Tiefe des Raums immer kleiner werden, liegt daran, dass Spiegelbilder durch die Reflexion von Licht entstehen. Weil dieses Licht, das zwischen den beiden Spiegeln hin und her reflektiert wird, einen immer weiteren Weg zurücklegen muss, werden die Bilder von Spiegelung zu Spiegelung kleiner. Hinzu kommt, dass bei einer Reflexion das Licht die Glasschicht eines Spiegels zweimal durchlaufen muss, was zu einem Verlust der Lichtstärke führt. Das wiederum hat zur Folge, dass die Spiegelbilder mit jeder Reflexion dunkler werden. Dieser Effekt verstärkt die Wirkung des unendlich tiefen Raums noch mehr.

Schaut man durch eines der Schaulöcher in den unendlichen Raum, steht man sich nicht selbst im Wege und sieht den Blick in die Unendlichkeit unverstellt.

Termine

26. Januar 2017
Effekt-Hascherei
weitere Informationen »

18. März 2017
Informationsnachmittag für Lehrer/innen und Erzieher/innen
weitere Informationen »

2. April 2017
10. Entdeckertag
weitere Informationen »

Abonnieren Sie unseren Newsletter

PHÄNOMENTA @facebook

weitere Infos & Bilder ...

2015_facebook